Frühlingsmüdigkeit? Ein Symptom vom Qi Mangel. Was kann man dagegen tun?

Viel Bewegung und Qigong machen um Qi aufzutanken.

Der Mangel an Leber Qi kann zu Frühlingsmüdigkeit führen. Laut TCM ist die Leber für einen reibungslosen Qi-Fluss im Körper verantwortlich. Die Leber ist dem Frühling und dem Holz zugeordnet. Das Holz beginnt im Frühling zu wachsen, sich frei zu entfalten und sich auszudehnen. Dies entspricht der Freiheit und Harmonie, welche die Leber braucht, damit das Leber Qi fließend zirkulieren kann.

Um das Leber Qi zu stärken soll man im Frühling mehr grünes Gemüse essen, z.B. Risotto mit Rucola, Risotto mit grünem Spargel, Rindsuppe, gekocht mit grünem Salat, Vogelsalat oder Brokkoli. Grüne Gemüse entspannen das Leber Qi.  Der Frühling ist auch die ideale Zeit eine Leberreinigungskur zu machen um die Leber zu entgiften.