Was ist die TCM Ernährung?

Die Ernährung nach der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) ist der Schlüssel zu Gesundheit und Wohlbefinden von Körper, Geist und Seele. Sie basiert auf den Jahrtausende alten Erfahrungen der TCM, der 5 Elemente Lehre und dem Yin & Yang Prinzip. Sie hat eine umfassende, ganzheitliche Sicht und berücksichtigt den Einfluss der Ernährung auf den einzelnen Menschen.

Was kann die TCM Ernährung?

  • Erhaltung der Gesundheit
  • Prävention von Krankheiten
  • Unterstützung von Heilungsprozessen
  • Harmonisierung von Körper, Geist und Seele.

Was biete ich in meinen TCM Ernährungskursen an?

  • Grundlegendes Wissen über Yin, Yang, Qi, Blut und Körpersäfte
  • Ursachen für Dysbalance von Körper, Geist und Seele
  • Die 5 Elemente Lehre
  • Die Organuhr
  • Funktionen der Organe nach TCM
  • Thermische Wirkungen der Lebensmittel auf den Organismus
  • Geschmackseigenschaften der Lebensmittel und deren Wirkungen auf den Organismus
  • Anpassung der Ernährung an die eigene Konstitution

Die TCM Ernährung stellt nicht nur die gesunde Ernährung in den Vordergrund, sondern auch den Genuss.  Sie lernen die Theorie und machen mit mir gemeinsam Kochpraxis, um die Theorie umzusetzen.

Warum ist Spargel so gesund?

Warum ist Spargel so gesund?

Warum ist Spargel so gesund? Aus TCM Sicht ist grüner Spargel thermisch neutral und hat süßen und bitteren Geschmack. Weißer Spargel ist thermisch kühl und hat auch süßen und bitteren Geschmack. Die beiden Spargelsorten haben die folgenden Wirkungen: Nässe ausleiten...

mehr lesen
Qi Aufbau

Qi Aufbau

Buchweizen Suppe Für 4 Personen Zutaten: 30g Zwiebel 10g Lauch 30g Karotten 60g Buchweizen Butter, Salz und Pfeffer 1 Knoblauchzehe Petersilie oder Basilikum 50ml Schlagobers oder Hafercreme 1 Liter Gemüsesuppe (Wasser + Gemüsewürfel) Zubereitung: Die Zwiebel, den...

mehr lesen
Frühlingsmüdigkeit?

Frühlingsmüdigkeit?

Frühlingsmüdigkeit? Ein Symptom vom Qi Mangel. Was kann man dagegen tun? Viel Bewegung und Qigong machen um Qi aufzutanken. Der Mangel an Leber Qi kann zu Frühlingsmüdigkeit führen. Laut TCM ist die Leber für einen reibungslosen Qi-Fluss im Körper verantwortlich. Die...

mehr lesen
Ernährungstipp

Ernährungstipp

Greifen Sie zu Grünem um Herz-Kreislauf-Probleme vorzubeugen! Menschen die auf ihre Gesundheit achten, beispielsweise Sport treiben, und sich dementsprechend auch gesund ernähren, haben grundsätzlich ein verringertes Risiko an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung zu...

mehr lesen
Leberreinigung

Leberreinigung

Leberreinigung im Frühling Laut der Fünf Elemente Theorie ist der Frühling dem Holz geordnet. Das Holz wächst, entfaltet sich frei, dehnt sich aus. Dies entspricht der Freiheit und Harmonie, welche die Leber braucht, da die Leber dem Element Holz zugeordnet ist....

mehr lesen
Zitronen

Zitronen

Zitronen oder Limonen Wasser: Zutaten für die Dosierung pro Tag: 2 Scheiben von Bio Zitronen 200 bis 250 ml heißes Wasser 1 Teelöffelspitze geriebener Ingwer (Option) Vorbereitung: Bio Zitrone waschen, 2 Scheiben Zitrone (ca. 3 mm dick) schneiden, die Scheiben und...

mehr lesen
Ursachen von Blähungen

Ursachen von Blähungen

Ursachen von Blähungen Milz Qi Mangel Leber Qi Mangel Feuchtigkeit im Körper Lebensmittel Unverträglichkeiten, z.B. Histamin, Fruchtzucker… Viel Rohkost Viel Brot- schwer bekömmlich Viele Süßigkeiten Viele Kuhmilch Produkte zu schnell essen, zu viel essen Lösungen 2-3...

mehr lesen
Ernährungsprinzip im Herbst

Ernährungsprinzip im Herbst

TCM Ernährungstipps für Herbst Die Ernährung ist eine wichtige Quelle unserer Lebensenergie (Qi). Sie dient dazu, ein harmonisches Gleichgewicht des Qi zu fördern und zu erhalten. Die chinesische Ernährungslehre basiert auf dem Yin und Yang Prinzip und auf der Lehre...

mehr lesen
Die Leber Pflege

Die Leber Pflege

Die Leber Pflege Wir Menschen leben zwischen Himmel und Erde. Man findet viele Ähnlichkeiten zwischen den Funktionen der Organe und den vier Jahrzeiten. Laut der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) ist die Leber Holz und Frühling zugeordnet. Im Frühling wacht...

mehr lesen